Prenzlberger Stimme
oamt

Zoff im Ordnungsamt

  Die Zentralen Anlauf- und Beratungsstelle (ZAB) des Pankower Ordnungsamtes auf dem Bezirksamtsgelände an der Fröbelstraße ist so etwas wie das Zentrum des Pankower Ordnungsamtes. ... Weiterlesen →
sven1

Entmietungsbedrohter als Sicherheitsrisiko?

  Die Einladung war öffentlich und an alle gerichtet: „Sie sind herzlich eingeladen zum Fachforum“, stand auf der Webseite des „8. Wohnungsbautages 2016“ ... Weiterlesen →
fl

Flüchtlingsunterkünfte: Auszug am Bedeweg, Frust an der Elisabethaue

  Die erste zur Notunterkunft für Flüchtlinge umfunktionierte Sporthalle in Pankow soll demnächst freigezogen werden. Wie Sozialstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz auf ... Weiterlesen →
hieb3

„Der von Ihnen gewährte Informationszugang ist kostenpflichtig“

  Dass sich ein Brückenbauer, dem die Hälfte seiner Bauwerke gleich nach der Fertigstellung zusammenbricht, bei seinem Tun an die Gesetze der Statik gehalten hat, ist eher ... Weiterlesen →
thä

Thälmannpark: Bürgerantrag soll Güterbahnhofsfläche sichern

  Die Anwohnerinitiative (AI) Thälmannpark will das Gelände vom S-Bahnhof Prenzlauer Allee bis einschließlich des Anton-Saefkow-Parks vom Bezirk mit einem verbindlichen ... Weiterlesen →
em3a

Die EM fand im Jahnsportpark statt

  Während alle Welt nach Frankreich schaut, fand das tatsächlich große Fußballereignis in Prenzlauer Berg statt. Genauer: Im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Achtzehn Mannschaften ... Weiterlesen →
bmkand

Wahlkampf: Warmlaufen der „Bürgermeisterkandidaten“

  Es ist Wahlkampf, da erwartet man, dass auch mal Tacheles geredet und ordentlich zugespitzt wird. So gesehen war der Beginn des ersten Forums mit den Pankower „Bürgermeisterkandidaten“ ... Weiterlesen →
wahlen

Wahl 2016: Keine Leute, stolpernde Software

  Noch immer sucht das Bezirksamt Pankow händeringend rund 1.000 Leute, die am 18. September die Wahllokale aufschließen, die Wähler begrüßen, die Personalausweise mit ... Weiterlesen →
klosett

Wennse noch mal müssen, gehnse gleich – oder: Sind die Toiletten noch zu retten?

  Liebe Prenzlauer Berger, liebe Pankower, sagen wir es offen: Sie gehen – so wie die anderen Berliner auch – zu selten auf die Toilette. Viel zu selten. Zumindest auf ... Weiterlesen →
flüchtlinge

Flüchtlingsunterkünfte: Baubeginn in der Elisabethaue, Freizug und Sanierung der Sporthallen

  In der Elisabethaue ist mit der Errichtung sogenannter „TempoHomes“ begonnen worden. TempoHomes sind Containerbauten, die zu Unterbringung von Flüchtlingen dienen. Sie ... Weiterlesen →
zwischen

Genossenschaften, spendet für die SPD!

  Von nur 3.000 Wohnungen auf der Elisabethaue, in denen später 5.000 bis 6.000 Menschen leben könnten, erzählte Staatssekretär Staatssekretär Engelbert Lütke Daldrup ... Weiterlesen →
grund

Elisabethaue: 50 Prozent der Fläche wird privatisiert

  Zwischen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, den landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften GESOBAU und HOWOGE sowie der Entwicklungsgesellschaft (EG) Elisabethaue ... Weiterlesen →
ahlbecker

Kein Lückenbau in der Ahlbecker Straße

  Die Bezirksverordnetenversammlung von Pankow hat das Grundstück Ahlbecker Straße 16 mit einer Veränderungssperre belegt. Damit ist es dem Eigentümer untersagt, erhebliche ... Weiterlesen →
grün

„Nicht mit der Peitsche durch die Straßen gehen“

  Der Prenzlauer Berger Aufreger der vergangenen Tage – „Ordnungsamt will dem Grün vor den Gaststätten an den Kragen“ – war am Mittwoch in der Bezirksverordnetenversammlung ... Weiterlesen →
güter

„Bürger und Bezirksverordnete müssen sich verarscht vorkommen“

  Es war wohl das, was man einen Eklat nennt. Am 28. April wurde im BVV-Ausschuss für Stadtentwicklung ein Antrag der SPD-Fraktion beraten, der einen von der Senatsverwaltung ... Weiterlesen →
004

Alles Pankow – oder: Zwei Bürgermeister für einen schwer erziehbaren Jubilar

  Mehr Pankow ging nun wirklich nicht. Im an der Pankower Straße in Pankow gelegenen „Hotel Pankow“ hatte der „Verein für Pankow e.V.“ zu einem Geburtstagsfest ... Weiterlesen →
k-25

Weltspieltag in Prenzlauer Berg (ganz ungeschminkt)

  Tatsächlich gibt es mittlerweile mehr internationale Aktions- und Gedenktage, als ein normales Jahr überhaupt über Tage verfügt. So ist der 4. Mai der internationale ... Weiterlesen →
erler1a

Gedenktafelposse in der Chodowieckistraße

  Es ist ja nicht so, dass da irgend jemand irgendwie übereilt aus der Hüfte geschossen hätte. Man schrieb das Jahr, als der Jurist und Autor Heiko Holste mit dem Vorschlag ... Weiterlesen →
spielen

Am Weltspieltag wird überall gespielt – fast überall…

  „Spielen überwindet Grenzen“ ist der Motto, das das Deutsches Kinderhilfswerk dem diesjährigen Weltspieltag am 28. Mai vorangestellt hat. Damit soll darauf aufmerksam ... Weiterlesen →
michel

Michelangelostraße: Unterschriftensammlung gegen „maßloses Zubauen“

  „ Wir sind nicht gegen eine Bebauung, aber sie muss sozial, ohne Verschlechterung der bestehenden Lebensverhältnisse und im Einvernehmen mit den Bewohnern und nicht gegen ... Weiterlesen →
exer

Ansetzungen für den Exerpokal 2016 ausgelost

  Zehn Mannschaften werden im Juli beim 59. Exerpokal um den inoffiziellen Fußballmeister-Titel des Bezirks Pankow auf dem Teschsportplatz an der Dunckerstraße antreten. Nach ... Weiterlesen →
o1

Heilsarmee und Happy End

  Schuld an allem ist Reinhard Kraetzer. Der war 1990 im damals noch eigenständigen Bezirk Prenzlauer Berg Sozialstadtrat und hatte da noch ganz andere Probleme, als seine ... Weiterlesen →
grüne

Bündnisgrüne BVV-Kandidaten – Kirchner kein Spitzenkandidat, soll aber Bürgermeister werden

  Die Pankower Bündnisgrünen wollen stärkste Fraktion in der nächsten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) werden – aber welche Partei will das nicht? Vierzehn Bezirksverordnete ... Weiterlesen →