Umwelt | Prenzlberger Stimme

Sanierung des nördlichen Bereichs des Arnswalder Platzes

  Im vergangenen Sommer trafen sich engagierte Anwohner aus der Gegend rund um den Arnswalder Platz mit Vertretern des Bezirksamtes, um über die Sanierung des nördlichen Teils ... Weiterlesen →

Rebschnitt im Prenzlauer Berger Weingarten

  Dass Prenzlauer Berg seit gut einem Jahr ein anerkanntes Weinanbaugebiet ist, in dem ein ganz passabler Riesling wächst, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Schon ... Weiterlesen →

Baumschnittarbeiten in der Pappelallee

  Am Mittwoch und Donnerstag wird die Geräuschkulisse in der Pappelallee durch den Klang von Motorsägen bereichert. Wie das Bezirksamt mitteilt, werden am 8. und 9. Februar ... Weiterlesen →

Baumfällungen in Heinersdorf

  Das Straßen- und Grünflächenamt bereitet in Heinersdorf den Baubeginn der Gewerbeerschließungsstraße vor. Dafür ist auch die Fällung von 68 Bäumen – davon 31 ... Weiterlesen →

„…immer die öffentlichen gegen die privaten Interessen abwägen.“

  Am vergangenen Mittwoch wählte die Bezirksverordnetenversammlung von Pankow Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) mit einer überwältigenden Mehrheit von 43 Stimmen (bei ... Weiterlesen →

Stierisch gut – Medaille für Platzgärtner

  Als der “Tagesspiegel” im September 2012 zu seiner Putzaktion “Saubere Sache” aufrief, fiel Carsten Meyer aus der Hans-Otto-Straße spontan der in der Nähe liegenden ... Weiterlesen →

Update: Vogelpest kurz vor Pankow

  Wie die Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz mitteilt, wurde im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg der erste Fall von Geflügelpest vom Subtyp H5N8 bei einem Wildvogel ... Weiterlesen →

Rattenbekämpfung auf dem Helmholtzplatz

  Ab Montag, dem 31. Oktober 2016 wird es auf dem Helmholtzplatz in Prenzlauer Berg eine konzertierte Aktion zur Bekämpfung von Ratten geben. Anlass ist ein verstärktes Auftreten ... Weiterlesen →

Ziemlich viel edelfaul

  Die guten ins Töpfchen, die schlechten… – in den anderen Topf. beziehungsweise Eimer. Bei der diesjährigen Prenzlauer Berger Weinlese am Fuße der Oderbruchkippe ... Weiterlesen →

Lesen auf dem Boden der Legalität

  Nicht, dass das in den vergangenen Jahren irgendwie heimlich abgelaufen wäre. Aber dennoch hatte das ja doch immer ein wenig den Ruch des Illegalen. Schließlich gibt es ... Weiterlesen →

Hinter den Arcarden stinkts – voraussichtlich noch bis Donnerstag

  Seit Freitag vergangener Woche haben jene Anwohner der Wichertstraße, deren Fenster zur Freifläche zwischen der Greifenhagener und der Stahheimer Straße zeigen, die Nase ... Weiterlesen →

Geburtstagsparty unter der Bösebrücke

  Wer an oder auf der Bösebrücke an der Bornholmer Straße steht, kann an auf der östlichen Seite am Rande der Bahngleise Grünes entdecken. Es sind Kleingartenanlagen, die ... Weiterlesen →

Elisabethaue: Bezirksamt warnt vor gefälschter Asbestwarnung

  Das Bezirksamt teilt mit:   „Wie der Bezirksstadtrat für Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürgerservice, Dr. Torsten Kühne (CDU) mitteilt, wurden heute ... Weiterlesen →

Anton-Saefkow-Park soll vorsichtig entwildert werden

  Es ist ja nicht so, dass es für alles schlecht ist, wenn die Verwaltung implodiert und das Geld für die Erhaltung der städtischen Infrastruktur dem quietschenden Sparen ... Weiterlesen →

Arnswalder Platz: Trampelpfade werden integriert

  Früher – also ganz früher – standen überall diese Schilder herum: „Bürger, schützt eure Anlagen“!, stand da zum Beispiel drauf, oder einfacher: ... Weiterlesen →

„Grau raus – Grün rein!“ nicht nur für Höfe

  Das Pankower Umwelt- und Naturschutzamt richtet einen Wettbewerb zur Förderung von Begrünungsmaßnahmen im Bezirk aus. Das nennt sich „Grau Raus, grün rein!“ ... Weiterlesen →

Fotoaktion: „Müllt uns nicht zu!“

  Der Pankower Bezirkselternausschuss Kita (BEAK) ruft dazu auf, am kommenden Sonntag, dem 29.Mai 2016, Fotos der Müllsituation auf den Spielplätzen zu machen. Viele Eltern ... Weiterlesen →

Baumschnittalarm am Kollwitzplatz

  Das erste Mal klingelte das Telefon kurz vor 9 Uhr. Am Kollwitzplatz, so die Anruferin, werden gerade Bäume radikal beschnitten, trotz der Schutzzeit für brütende Vögel. ... Weiterlesen →

Bäume versus Gleisbett

  An der Straßenbahnhaltestelle Danziger Straße/ Ecke Landsberger Allee müssen zwei Platanen gefällt werden. Das teilt das Bezirksamt Pankow mit. Die Wurzeln der Bäume ... Weiterlesen →

Umweltsenator Andreas Geisel kippt Pankower Windkraftanlagen

  Sie sind der ganze Stolz des ökologisch orientierten Teils der Pankower Bezirkspolitik: Die zwei Windkraftanlagen bei Malchow und an der Autbahn bei Buch. Zumal es die einzigen ... Weiterlesen →

Geld fürs Pimpen

  „Pimp dein Pankow“ ist auch in diesem Jahr wieder das etwas gequält „jugendgemäße“ Motto, unter dem Fördergelder an Jugendliche aus Pankow vergeben werden, die ... Weiterlesen →

Uranium Film Festival: Fünf Jahre Fukushima

  Am 11. März 2011 löste ein Tsunami in Japan die größte Reaktorkatastrophe nach Tschernobyl aus. Tausende von Menschen mussten ihre Häuser und Felder aufgeben und der Pazifik ... Weiterlesen →

Endlich! Prenzlauer Berg ist anerkanntes Weinanbaugebiet

  Der gute „Berliner Riesling“, angebaut am Rande des Volksparks Prenzlauer Berg, war nur ein halblegales, weil höchstens geduldetes Getränk. Denn Wein produzieren ... Weiterlesen →