Politik bizarr | Prenzlberger Stimme

Heraus zur Kampfdemonstration!

  In seinen gut zehn Jahren als Bezirksstadtrat – erst für öffentliche Ordnung, dann für Stadtentwicklung – hat Jens-Holger Kirchner so manches erlebt. Und mancher ... Weiterlesen →

Senator Czaja meint: Mehr Einwohner brauchen weniger Klinikplätze. Oder so ähnlich…

  Im Jahr 2008 wurde vom Berliner Senat die Schließung des zum landeseigenen Vivantes Konzerns gehörenden Krankenhauses Prenzlauer Berg beschlossen. Die Einrichtung, so hieß ... Weiterlesen →

Markante Gesichter. Heute: Christian Buchholz (AfD)

  Man entkommt ihnen in diesen Tagen nicht, den mal mehr, mal weniger vorteilhaft getroffenen Fotos der Bürgermeister- und sonstigen -kandidatinnen und -kandidaten. An Laternenpfählen, ... Weiterlesen →

Die DDR heißt jetzt GESOBAU

  „Die Wahlen werden stattfinden auf der Grundlage der Losung des Manifestes der Nationalen Front des demokratischen Deutschland. Die Einheit und der Zusammenhalt aller ... Weiterlesen →

Genossenschaften, spendet für die SPD!

  Von nur 3.000 Wohnungen auf der Elisabethaue, in denen später 5.000 bis 6.000 Menschen leben könnten, erzählte Staatssekretär Staatssekretär Engelbert Lütke Daldrup ... Weiterlesen →

„Bürger und Bezirksverordnete müssen sich verarscht vorkommen“

  Es war wohl das, was man einen Eklat nennt. Am 28. April wurde im BVV-Ausschuss für Stadtentwicklung ein Antrag der SPD-Fraktion beraten, der einen von der Senatsverwaltung ... Weiterlesen →

Wes Brot ich ess… oder: War Andreas Geisel nur Senator von Lichtenberg?

  Er hätte ja mal für einen Tag den Zerknirschten geben können. Oder für eine Stunde. Etwa so: „Oh, sorry, hier ist aber mächtig was daneben gelaufen. Da hatte offenbar ... Weiterlesen →

Baufilz-Veteran Groth finanziert Senator Geisels Wahlkampf. Nein! Doch! Ohh…

  Also d a m i t konnte nun wirklich keiner rechnen! Der Klaus Grotht Hat gespendet. An die SPD. Unter anderem auch an deren Kreisverband Lichtenberg. Jener Parteigliederung, ... Weiterlesen →

Ein ganz normaler Vorgang oder: Özcan Mutlus Frau ist schuld

  Die Aufregung ist groß. Warum eigentlich? Jemand kauft eine Immobilie, verdoppelt die Miete, und wenn das nicht wirkt, schmeißt er im Nachgang die alteingesessenen Mieter ... Weiterlesen →

Umweltsenator Andreas Geisel kippt Pankower Windkraftanlagen

  Sie sind der ganze Stolz des ökologisch orientierten Teils der Pankower Bezirkspolitik: Die zwei Windkraftanlagen bei Malchow und an der Autbahn bei Buch. Zumal es die einzigen ... Weiterlesen →

Zuwanderung aus dem Süden gefährdet die Sicherheit unserer Frauen und Grundwerte

  Du liegst alleine im Gras, als du aufwachst und dich umsiehst. Um dich herum schlafen Bierleichen ihren Rausch aus. Du warst gerade am Feiern im Zelt, wolltest kurz an die ... Weiterlesen →

Die SPD Pankow…

  …ist schon ein ganz besonderer Verein. Während andere Parteien ihre Parteitage und Vollversammlungen nicht nur öffentlich abhalten, sondern auch Einladungen an diverse ... Weiterlesen →

Bildungsoffensive legt Bürgerämter lahm

  „Учиться, учиться и ещё раз учиться“ – dieser Leitsatz eines gewissen Herrn U. (genannt „L.“) aus M. scheint die ... Weiterlesen →

In eigener Sache: Prenzlberger Stimme lehnt Hilfsangebot aus der Politik ab

  Die „Prenzlberger Stimme“ hat das Angebot des Bundestagsabgeordneten Hans-Christian Ströbele (Bündnis 90/Die Grünen) abgelehnt, für die „Stimme“ ... Weiterlesen →

Wenn Jens-Holger mit dem Bagger…

  Das Fernsehen ist da. Der Baustadtrat will den Damen und Herren vom öffentlich-rechtlichen Regionalsender die Erfolge seiner Spielplatzpolitik präsentieren. Natürlich gibts ... Weiterlesen →

„…du vollidiort… hoffe, du triffst mal den richtigen…“

  Die Facebook-Gruppenseite sieht seriös aus. Sie heißt „Du kommst aus Pankow, wenn…“ und hat mehr als 4.000 Mitglieder. Darunter Nachbarn, die man persönlich ... Weiterlesen →

NPD-Kundgebung gegen Flüchtlingsheim:
Gähnende Leere und ein Versuch im Lipsi-Schritt

  NPD-Kundgebungen im Bezirk Pankow bleiben, wie die Anti-Flüchtlingsheim-Darbietung am Sonnabend wieder zeigte, eine einsame Angelegenheit. Während die Kund-Geber mit immerhin ... Weiterlesen →

Container-Aufsteller mit Zuverlässigkeitsnachweisen gesucht

Mühsam ernährt sich nicht nur das Eichhörnchen, mühselig geht es auch beim Pankower „Großprojekt“ wider den Wildwuchs von Altkleidercontainern voran. Nachdem die Bezirksverprdnetenversammlung ... Weiterlesen →

Die Sicherheitsleine des Klaus Mindrup

„Was is der???“ N.N., ein von Sanierungsmaßnahmen Betroffener und auch deshalb engagierter Prenzlauer Berger Mieter, war als Gast zur Pankower SPD-Vollversammlung gekommen, ... Weiterlesen →

Sehr geehrter Herr Mindrup,

hochverehrter Herr SPD-Bundestagskandidat! Mich deucht, wir haben da ein wenig aneinandervorbei kommuniziert. Nicht eine Zustellungsurkunde mit Selbstabholerverpflichtung war mein ... Weiterlesen →

Urlaubsunterbrechung – oder: Wir ham’s ja

Endlich Ferien! Sommer, Sonne – und über Wochen keine dringenden Drucksachen, keine anstrengenden Sitzungen, keine Kleinen und Großen Anfragen mehr: In ganz Berlin sind die ... Weiterlesen →

Thälmann unter Polizeischutz

Wenn Sommerloch und Wahlkampf ineinander übergehen, dann kann es schon mal passieren, dass von um erhöhte Aufmerksamkeit buhlende Kleinparteien verzapfter Blödsinn auch von seriösen ... Weiterlesen →

„Eeekelhaffft!!!“

„Eeekelhaffft! Das ist Eee-kell-haffft!!!“ Es gibt Dinge, die kann man nicht erfinden. Die traut man sich nicht einmal zu erfinden – weil: das ist so surreal, das ... Weiterlesen →