Bauen&Wohnen | Prenzlberger Stimme

Eigentümeranwalt Immanuelkirchstraße 35: “Aussagen korrekt wiedergegeben”

  Die Aufzeichnungen über das Zusammentreffen von Vertretern des Eigentümers des Hauses Immanuelkirchstraße 35 vom 19. Juli 2016 mit dem Fachbereichsleiter Stadtentwicklung ... Weiterlesen →

Immanuelkirchstraße 35: Ein Bezirksamtsdementi, das keines ist

  Hat der Rechtsanwalt des Bauherrn des Hauses Immanuelkirchstraße 35 vorsätzlich falsche Angeben gemacht? Das Bezirksamtes weckt mit den Antworten auf drei Kleine Anfragen ... Weiterlesen →

Neugestaltung der Grünfläche auf dem Fröbelplatz

  In einer öffentlichen Planungswerkstatt im Mai dieses Jahres konnten Anwohnerinnen und Anwohner erste Vorschläge und Anregungen für eine Neugestaltung des Fröbelplatzes ... Weiterlesen →

Amt lädt zum Kiezspaziergang in den Ernst-Thälmann-Park

  Das Stadtentwicklungsamt Pankow lädt am Mittwoch, dem 6. September 2017 um 17 Uhr alle interessierten Anwohnerinnen und Anwohner zu einem Kiezspaziergang durch die Grünanlagen ... Weiterlesen →

Vertrag mit der “Deutsche Wohnen” weiter geheim – Mieterversammlung im Oktober

  Der Inhalt der Vereinbarung über einen sozialverträglichen Sanierungsablauf, den das Bezirksamt Pankow mit dem Immobilienkonzern “Deutsche Wohnen” für eine ... Weiterlesen →

Aus für Berlin Design Market auf dem Ex-Güterbahnhof Greifswalder Straße

  Im Oktober vergangenen Jahres startete auf dem Gelände des einstigen Güterbahnhofs Greifswalder Straße der zuvor an verschiedenen anderen Berliner Standorten (interner ... Weiterlesen →

Der Skandal um die Immanuelkirchstraße 35 muss Konsequenzen haben

Ein Fachbereichsleiter im Pankower Stadtentwicklungsamt macht einem Immobilieneigner Zusagen, die diesem einen erheblichen geldwerten Vorteil erbringen: Statt sich an die Regeln der ... Weiterlesen →

Immanuelkirchstraße 35: Offene Fragen – und ein erkennbarer Vorsatz

  Auch beim ersten Verhandlungstag dritten Räumungsklage gegen einen weiteren Mieter des Hauses Immanuelkirchstraße 35 kam die Rede wieder auf die bemerkenswerte Aufhebung ... Weiterlesen →

Bezirksamt Pankow und “Deutsche Wohnen” unterzeichnen Vereinbarung über sozialverträglichen Sanierungsablauf

  Das Bezirksamt Pankow und der Immobilienkonzern “Deutsche Wohnen” haben eine gemeinsame Erklärung über den sozialverträglichen Ablauf von Sanierungsmaßnahmen ... Weiterlesen →

Immanuelkirchstraße 35: Räumungsklagen vorerst nicht erfolgreich

  Die ersten beiden Räumungsklagen, die der Eigentümer der Immanuelkirchstraße 35 gegen die noch im Haus verbliebenen zwölf Mietparteien erhoben hatte, blieben erst einmal ... Weiterlesen →

Bezirksstadtrat Kuhn zur Immanuelkirchstraße 35: “Baugenehmigung rechtmäßig”

  Der Beitrag “Skandalhaus Immanuelkirchstraße 35: Der große Bluff“, in dem an Hand der Aktenlage aufgezeigt wurde, dass seitens der zuständigen Fachbereiche ... Weiterlesen →

Bötzow-Schule Schulhof wird tiefenenttrümmert und neu gestaltet

  Die Bauarbeiten zur Erneuerung des Schulhofes der Bötzow-Grundschule in Prenzlauer Berg starten. Die Spiel -, Sport- und Aufenthaltsflächen des Schulhofs sollen dabei neu ... Weiterlesen →

Skandalhaus Immanuelkirchstraße 35: Der große Bluff

  Als die Bewohner des Hauses Immanuelkirchstraße 35 am 25. Januar dieses Jahres zu einer zu einer von der Mieterberatung Prenzlauer Berg einberufenen Hausversammlung zusammenkamen, ... Weiterlesen →

Verschwindet hier! Oder: Wie eine Entmietung vorbereitet wird (Teil 3)

  Man stelle sich vor, ein Obst- und Gemüsehändler wird beauftragt, ein agrarwissenschaftliches Gutachten darüber zu erstellen, in welchem Zustand sich eine größere Apfelbaumplantage ... Weiterlesen →

Wieder komplett: Der Regenbogen hat jetzt sogar ‘ne Arche

  Am Freitagnachmittag gab es noch ein paar Hammerschläge. Die Dachziegel der Arche – wichtig bei dem wechselhaften Wetter – wurden festgepinnt. Dann aber war ... Weiterlesen →

Pilotprojekt in Prenzlauer Berg: Pokern mit offenen Karten

  Neu ist daran gar nichts. Das Vorkaufsrecht, das Kommunen ausüben können, um in Millieuschutzgebieten Spekulationsverkäufe zu unterbinden, steht seit Jahr und Tag im Baugesetzbuch. ... Weiterlesen →

“Bau-Schaustelle” Mauerpark

  Die Grün Berlin Stiftung und die mit Ausführungsplanung und Bauüberwachung beauftragten Landschaftsarchitekten BreimannBruunSimons werden direkt vor Ort berichten, was ... Weiterlesen →

Thälmannpark: Blockrandbebauung an der Greifswalder – Güterbahnhof muss warten

  Nachdem der Bürgerantrag der Anwohnerinitiative (AI) Thälmannpark nach seiner Ablehnung im Ausschuss für Stadtentwicklung und Grünanlagen erwartungsgemäß auch im Plenum ... Weiterlesen →

Sanierung Verwaltungsstandort Fröbelstraße: BVV sieht ihre Arbeitsfähigkeit gefährdet

  Das gab es so wohl noch nicht in der Pankower Bezirksverordnetenversammlung: Ein von allen Fraktionen – von AfD bis Linke – sowie der Gruppe der FDP eingebrachter ... Weiterlesen →

Bürgerantrag “Planverfahren Grünzug” abgelehnt

  Mehr als 1.700 Unterschriften hatte die Anwohnerinitiative (AI) Thälmannpark zusammengetragen, um die Bezirkspolitik dazu zu bewegen, auf dem Gelände des einstigen Güterbahnhofs ... Weiterlesen →

Verschwindet hier! Oder: Wie eine Entmietung vorbereitet wird (Teil 2)

  Das Bezirksamt Pankow hat der “energetischen Sanierung” der offenbar weitgehend intakten Fassade des Eckhauses Stargarder Straße 28/Dunckerstraße 23 ohne fachliche ... Weiterlesen →

Schlussveranstaltung ISEK „Greifswalder Straße“

  Am Dienstag, dem 30. Mai 2017 lädt die Abteilung Stadtentwicklung und Bürgerdienste des Bezirksamtes Pankow zur Schlussveranstaltung des ISEK „Greifswalder Straße“ ... Weiterlesen →

Anwohner-Initiative Thälmannpark: Keine Wohn- und Schulneubauten auf verseuchtem Boden!

  In einem “Offenen Brief” an Bezirksbürgermeister Sören Benn (Die Linke) fordert die Anwohnerinitiative (AI) Thälmannpark, die Zählgemeinschaftsvereinbarung ... Weiterlesen →