Bauen&Wohnen | Prenzlberger Stimme

Bürgerantrag “Planverfahren Grünzug” abgelehnt

  Mehr als 1.700 Unterschriften hatte die Anwohnerinitiative (AI) Thälmannpark zusammengetragen, um die Bezirkspolitik dazu zu bewegen, auf dem Gelände des einstigen Güterbahnhofs ... Weiterlesen →

Verschwindet hier! Oder: Wie eine Entmietung vorbereitet wird (Teil 2)

  Das Bezirksamt Pankow hat der “energetischen Sanierung” der offenbar weitgehend intakten Fassade des Eckhauses Stargarder Straße 28/Dunckerstraße 23 ohne fachliche ... Weiterlesen →

Schlussveranstaltung ISEK „Greifswalder Straße“

  Am Dienstag, dem 30. Mai 2017 lädt die Abteilung Stadtentwicklung und Bürgerdienste des Bezirksamtes Pankow zur Schlussveranstaltung des ISEK „Greifswalder Straße“ ... Weiterlesen →

Anwohner-Initiative Thälmannpark: Keine Wohn- und Schulneubauten auf verseuchtem Boden!

  In einem “Offenen Brief” an Bezirksbürgermeister Sören Benn (Die Linke) fordert die Anwohnerinitiative (AI) Thälmannpark, die Zählgemeinschaftsvereinbarung ... Weiterlesen →

Neuer Mietspiegel: Hoch! Hoch! Hoch!

  In den vergangenen zwei Jahren sind die die Wohnungsmieten auf dem sogenannten freien Markt durchschnittlich um 7,7 Prozent gestiegen. Das geht aus dem heute von Stadtentwicklungssenatorin ... Weiterlesen →

Spielplatz Cunistraße: Abreißen statt kommunizieren

  Eigentlich hatten die Eltern rund um den Spielplatz zwischen der Arnoux- und der Cunistraße in Französisch Buchholz die Hoffnung gehabt, dass das Bezirksamt seine Entscheidung ... Weiterlesen →

Der Weltkongress und die Pankower Ausführungsbestimmungen

  Gerade eben schickte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen eine Einladung zum in Berlin stattfindenen “Weltkongress Gebäudegrün WGIC 2017”. Als ... Weiterlesen →

“Betongold” als Buch – Lesung im Ballhaus Ost

  Der im Jahr 2013 erstmalig ausgestrahlte Dokumentarfilm “Betongold” von Katrin Rothe hat für einige Aufmerksamkeit gesorgt und ist mit vielen Preisen – ... Weiterlesen →

Straßensanierung im Bezirk Pankow: 27 Baustellen für 2.877.500 Euro

  Im Rahmen des diesjährigen „Straßeninstandsetzungsprogramms“ des Berliner Senats werden für 25 Millionen Euro 160 Straßen, Rad- und Gehwege saniert. Das geht aus der ... Weiterlesen →

Der Unterschied

  Manchmal ist man erstaunt, welche Artikel bei manchen Lesern für Errgung sorgen. Letztes Beispiel ist der Bericht über das “Wohnungspolitische Platzputzen” Neben ... Weiterlesen →

Walpurgis fast wie Alltag

  Die vom Verein „Freunde des Mauerparks“ ausgerichtete 14. „Friedvolle Walpurgisnacht“ Mauerpark war zugleich die zweite ohne eine anachronistische Polizeiabsperrung. Ob ... Weiterlesen →

Wohnungspolitisches Platzputzen am Teute

  Seit über 25 Jahren kümmert sich der Verein Leute vom Teute e.V. um den kleinen Park auf dem Teutoburger Platz. Fünf Mal im Jahr ist ein großer Arbeitseinsatz angesagt ... Weiterlesen →

Verwirrendes vom Spielplatz (Französisch Buchholz)

  Nein, so richtig neu ist die Kletterbrückenburg auf dem Spielplatz zwischen der Arnoux- und der Cunistraße in Französisch Buchholz wirklich nicht mehr. Aber dass sie so ... Weiterlesen →

Wirres vom Spielplatz (Prenzlauer Berg)

  Es ist ja erst knapp ein Jahr her, als das Bezirksamt verkündete, dass auf dem Spielplatz am Wasserturm an der Kolmarer Straße “die große Spielkombination mit Rutsche ... Weiterlesen →

Als Unterkünfte genutzte Sporthallen werden im Mai wiedereröffnet

  Die einst als Flüchtlingsnotunterkunft genutzte Sporthalle in der Smetanastraße 31 wird am Donnerstag, dem 4. Mai 2017 nach erfolgreicher Sanierung erste der acht für ... Weiterlesen →

Lewaldplatz wird Kieztreff

  Auf dem stark beanspruchten Lewaldplatz in Prenzlauer Berg werden von Mai bis August 2017 die Grün- und Spielflächen erneuert. Dafür, so das Bezirksamt Pankow in einer ... Weiterlesen →

Michelangelokiez: Treffpunkt Gethsemanekirche oder: Der Bürger als Sicherheitsrisiko

    Manchmal ist der Bürger unberechnenbar. Manchmal rechnet aber auch die Verwaltung nicht mit den Bürgern. Zumindest nicht mit so vielen. Wie zum Beispiel vor zwei ... Weiterlesen →

Verschwindet hier! Oder: Wie eine Entmietung vorbereitet wird

  Früher war sowieso alles anders. Das gilt auch für das gelbe Wohnhaus an der Kreuzung Stargarder/ Ecke Dunckerstraße. Bis zum Jahr 2007 gehörte es einer Privatperson, ... Weiterlesen →

“Wegen zu großem Interesse findet die Veranstaltung erst mal nicht statt”

  So schnell kann’s gehen. Da hatte die Abteilung Stadtentwicklung und Bürgerdienste des Bezirksamtes Pankow zusammen mit der Wohnungsbauleitstelle der Senatsverwaltung ... Weiterlesen →

Exvorstand der Schrottimmobilienfirma “Grüezi” und sein Anwalt bitten um Strafanzeige. Der Bitte wurde entsprochen

  Kaum stand der Text über die Prenzlauer Allee 45/45a online, fühlte sich der potenzielle Käufer, den die Mieter aus guten Gründen nicht als Eigentümer des Hauses ... Weiterlesen →

Häuserkampf in der Prenzlauer Allee

  Das Haus Prenzlauer Allee 45/45a ist ein besonderes. Zum einen steht das markante Gebäude auf der Berliner Denkmalliste – zum anderen ist es eines der wenigen Gründerzeitgebäude ... Weiterlesen →

Infoveranstaltung zur Verdichtung Michelangelostraße

  Am 6. April 2017 findet um 19.30 Uhr im Quartierspavillon der Paul-Lincke-Schule in der Thomas-Mann-Straße 37 eine Informationsveranstaltung zu den Ergebnissen der städtebaulichen ... Weiterlesen →

Mühlenkiez: Historische Fotos gesucht

  Viele der elf- bis 21-geschossigen Häuser im Viertel wurden 1977 fertiggestellt und bezogen, auch die Schule (heute Gustav-Eiffel-Schule) wurde 1977 eröffnet. Unter Mitwirkung ... Weiterlesen →