Politik | Prenzlberger Stimme

BVV Pankow: Milieuschutz beschlossen – Weißenseer Wohngebiet gefährdet

  Die Einrichtung der drei neuen Erhaltungsgebiete Komponistenviertel, Langhansstraße (beide Weißensee) und Pankow Süd sowie die Erweiterung der Prenzlauer Berger Milieuschutzgebiete, ... Weiterlesen →

Einschränkungen im Jugendamt bis Ende Oktober

  In den drei Regionalsozialpädagogischen Diensten (RSD) in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee wird ab sofort das Fachverfahren „ISBJ SoPart“ eingeführt. Die Umstellung ... Weiterlesen →

Flughafen Tegel: Einmal Jamaica und zurück

  Es war im Sommer, kurz vor Beginn der heißen Phase des Bundeswahlkampfes. In der Kreisgeschäftsstelle der Pankower Bündnisgrünen war ein Vertreter des Landesvorstandes ... Weiterlesen →

Ein Hauch von Karibik in der Pappelallee

  Als um 18 Uhr die ersten Prognose über die Sender geht, ist der Jubel in und vor der Geschäftsstelle der Bündnisgrünen in der Pappelallee groß. 9,5 Prozent! Nach den ... Weiterlesen →

Ein Tag im Wahllokal

  Sieben Uhr im Heinrich-Schliemann-Gymnasium in der Prenzlauer Berger Dunckerstraße. Draußen war es noch dunkel und ein aufdringlicher Regen nieselte sich vom Himmel. Da ... Weiterlesen →

Und zum Schluss: Party

  Es hörte wirklich erst nach Mitternacht auf. Mit aller Kraft warben gestern Abend noch mal die Parteien um Stimmen für ihre Kandidaten. Werbezentrum war dabei der Magistratsschirm ... Weiterlesen →

“Wir wollen Fahrverbote vermeiden”

  Der Wahlkampf befindet sich im Endspurt, an jeder Ecke steht ein Infostand, man entkommt den Kandidaten und ihren Helfern längst nicht mehr. Auch nicht in der Prenzlberger ... Weiterlesen →

“Wir werden an dem großen Rad drehen müssen”

  Der Wahlkampf befindet sich im Endspurt, an jeder Ecke steht ein Infostand, man entkommt den Kandidaten und ihren Helfern längst nicht mehr. Auch nicht in der Prenzlberger ... Weiterlesen →

Der Pankower Haushalt wächst – die Schulden werden weniger

  Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Pankow ist zurück aus den Sommerferien und hatte am Mittwoch gleich einen ganz dicken Brocken zu Schultern: Den Doppelhaushalt ... Weiterlesen →

Sitzen für Mindrup – oder: Klaus Erdogan schlägt zu

  Es ist ja nun nicht so, dass der Pankower SPD-Bundestagsabgeordnete Klaus Mindrup von jedermann zu den fixeren Geistern unter der Sonne gezählt werden würde. Aber drei Jahre ... Weiterlesen →

Unzeitgemäßes Presserecht

Dass der Bundestagsabgeordnete Klaus Mindrup in seiner Rasererei überhaupt Erfolg haben konnte, liegt nicht zuletzt an dem den heutigen Gegebenheiten nicht mehr entsprechenden ... Weiterlesen →

Sporthallen Wichertstraße und Hasengrund kurz vor Wiedereröffnung

  Die letzten beiden unter der Bezirkshoheit Pankows stehenden Sporthallen, die als Notunterkünfte für Flüchtlinge in Anspruch genommen wurden, werden demnächst wieder ... Weiterlesen →

“Berechtigte Hoffnung, dass wir im nächsten Schuljahr zwei neue Grundschulen haben”

  Gestern (Mittwoch) gab Schulsenatorin Sandra Scheeres bekannt, dass bis 2021 51 Schulneubauten in Berlin auf den Weg gebracht werden. Allein elf davon sollen im Bezirk ... Weiterlesen →

Eigentümeranwalt Immanuelkirchstraße 35: “Aussagen korrekt wiedergegeben”

  Die Aufzeichnungen über das Zusammentreffen von Vertretern des Eigentümers des Hauses Immanuelkirchstraße 35 vom 19. Juli 2016 mit dem Fachbereichsleiter Stadtentwicklung ... Weiterlesen →

Der wo links isch – Stefan Liebich umwirbt die Prenzlauer Berger Schwaben

  Wer dieser Tage rund um den Kollwitzplatz lustwandelt, wird unter den vielen Plakaten, auf denen Menschen und Parteien den Vorbeilaufenden “Wählt mich!” zurufen, einige ... Weiterlesen →

Immanuelkirchstraße 35: Ein Bezirksamtsdementi, das keines ist

  Hat der Rechtsanwalt des Bauherrn des Hauses Immanuelkirchstraße 35 vorsätzlich falsche Angeben gemacht? Das Bezirksamtes weckt mit den Antworten auf drei Kleine Anfragen ... Weiterlesen →

Infoveranstaltung zur Machbarkeitsstudie “Neue grüne Infrastruktur”

  Eine Informationsveranstaltung zu Ergebnissen der Machbarkeitsstudie zur Schaffung einer neuen „Grünen Infrastruktur“ in Pankow findet am Donnerstag, dem 7. September ... Weiterlesen →

Bürgerämter wegen Weiterbildung geschlossen

  Wegen einer Weiterbildung der Beschäftigten bleiben das Bürgeramt Prenzlauer Berg auf dem Bezirksamtsgelände in der Fröbelstraße 17 am Freitag, dem 8. September 2017 ... Weiterlesen →

“Migration ist für Deutschland etwas Normales”

  Der Coup kann als gelungen gelten: Der Pankower CDU-Bundestagskandidat Gottfried Ludewig hatte kurzfristig zu einem Drehtermin der rbb-Abendschau Peter Altmaier überreden ... Weiterlesen →

Der Skandal um die Immanuelkirchstraße 35 muss Konsequenzen haben

Ein Fachbereichsleiter im Pankower Stadtentwicklungsamt macht einem Immobilieneigner Zusagen, die diesem einen erheblichen geldwerten Vorteil erbringen: Statt sich an die Regeln der ... Weiterlesen →

Immanuelkirchstraße 35: Offene Fragen – und ein erkennbarer Vorsatz

  Auch beim ersten Verhandlungstag dritten Räumungsklage gegen einen weiteren Mieter des Hauses Immanuelkirchstraße 35 kam die Rede wieder auf die bemerkenswerte Aufhebung ... Weiterlesen →

Staupevirus im Bezirk Pankow nachgewiesen

  Das Ordnungsamt Pankow, Fachbereich Veterinär- und Lebensmittelaufsicht, informiert, dass in den vergangenen Wochen das hochansteckende Staupevirus bei mehreren Füchsen ... Weiterlesen →

Pankow nun dauerhaft Berliner Schwarzarbeit- Bekämpfungszentrale

  Die zentrale Stelle zur Bekämpfung von Schwarzarbeit im Handwerk wird ab dem 1. September nun auch regulär im Bezirksamt Pankow angesiedelt sein. Das teilte Arbeitssenatorin ... Weiterlesen →