Sanierung des nördlichen Bereichs des Arnswalder Platzes | Prenzlberger Stimme

Sanierung des nördlichen Bereichs des Arnswalder Platzes

 

Im vergangenen Sommer trafen sich engagierte Anwohner aus der Gegend rund um den Arnswalder Platz mit Vertretern des Bezirksamtes, um über die Sanierung des nördlichen Teils des denkmalgeschützten Areals mit dem markanten Brunnen zu beraten.

Die Sanierung wird derzeit durch das Straßen- und Grünflächenamt vorbereitet. Dafür sind bis Ende Februar Gehölzrodungen erforderlich.

Die Bauzeit ist von Juni bis Dezember dieses Jahres geplant. In dieser Zeit wird der Platz nur eingeschränkt nutzbar sein. Nicht betroffen sind die beiden Spielplätze, sie bleiben geöffnet.

Für die Sanierung der Promenaden und Wege, der Gehölz- und Rasenflächen sowie der Klinkermauern stehen aus dem Stadtplätze-Programm der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen 430.000 EURO zur Verfügung.

 

Weitere Artikel zum Thema:

Arnswalder Platz: Trampelpfade werden integriert

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


No comments.

Kommentar schreiben