Der Garten lebt! | Prenzlberger Stimme

Der Garten lebt!

 

Unter dem Motto „Lebendiger Garten? – Natürlich!“ lobt die Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin gemeinsam mit dem Bezirksamt den diesjährigen Pankower Umweltpreis aus. Ab sofort werden ideenreiche Aktivitäten für die Gestaltung von natürlichen Gärten mit alten Sorten und einheimischen Pflanzen, ohne synthetische Düngung und dem Erhalt der Biodiversität gesucht.

Jeder kann sich mit seinem Projekt für den Umweltpreis 2017 bewerben. Gesucht werden Projekte, die bereits erfolgreich begonnen wurden und positive Effekte für die Umwelt haben, deren Langzeitwirkung, der sorgsame Umgang mit den natürlichen und nicht erneuerbaren Ressourcen vorbildhaft erkennbar ist. Das Projekt muss im Bezirk Pankow realisiert werden und zum Nachahmen anregen. Denn was der Umwelt gut tut, steigert auch die Lebensqualität in unserem Bezirk.

Der Pankower Umweltpreis wird seit 2004 verliehen und ist mit einem Preisgeld in Höhe von bis zu 3000,- Euro dotiert. Die Auszeichnung „Goldene Kröte“ wird als Wanderpreis verliehen.

Die Vorschläge sind bis Montag, dem 15. Mai 2017 einzureichen im Büro der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in der Fröbelstraße 17, Haus 7, Räume 104 – 106 Tel.: 030 90295-5002, Mail: bvv-buero@ba-pankow.de .

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


No comments.

Kommentar schreiben