Schönerlinder Brücke musste gesperrt werden | Prenzlberger Stimme

Schönerlinder Brücke musste gesperrt werden


 

Im Zuge der Erneuerung der Asphaltdeckschicht auf der Schönerlinder Brücke wurden Schäden an der Brückenkonstruktion festgestellt, die bisher nicht sichtbar waren. Das statisch
hochbelastete Stahlblech unter dem Fahrbahnbelag weist einen durchgehenden Riss auf. Hierdurch ist die Standsicherheit der Brücke für den Verkehr nicht gewährleistet.

Deswegen musste die Überführung der B109 Schönerlinder Straße über die BAB A114 in Berlin-Pankow bis zur Klärung von Schadensausmaß und –ursache voll gesperrt werden.
Eine halbseitige Verkehrsführung über die Brücke ist nicht möglich, da die Schäden mittig in Längsrichtung der Fahrbahn liegen und weitere Schädigungen nicht ausgeschlossen sind.

Die Anschlussstellen vor der Brücke Richtung Stadtzentrum von Französisch Buchholz kommend sowie Richtung BAB A10 aus Richtung Landesgrenze/Schönerlinde bleiben offen.
Als Umfahrung wird die Strecke Schönerlinder Chaussee/Hobrechtsfelder Chaussee und Bucher Straße kurzfristig ausgewiesen.

 


 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


7 Kommentare zu “Schönerlinder Brücke musste gesperrt werden”

  1. Danke für die tolle Ausschilderung! !!

    Reply to this comment
  2. Hansen

    Apr 20. 2017

    Die Beste Ausschilderung der gesamten Region! (völlige Ironie)
    Von Schönerlinde aus kommend kurz vor Ortsausgang steht ein einzelnes Schild mit dem Sperrhinweis. Das Schild selbst ist klein und in einer Höhe von ca. 3m angebracht und somit kaum wahrzunehmen als Autofahrer.

    An der Kreuzung mit der Ampel wo es zur Brücke gerade aus oder links nach Buch zur Umleitung geht ist kein weiter Hinweis. Somit fahren Unmengen an unwissenden Autofahrern gerade aus um dann dort wieder umzukehren….. Verkehrsausschilderung Note6….

    Reply to this comment
  3. Wo kann man herausbekommen, ob die Brücke auch für Fußgänger und Radfahrer gesperrt ist?

    Reply to this comment
  4. Martin Z. Schröder Nach Auskunft der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz können Fußgänger und Radfahrer die Brücke weiterhin passieren

    Reply to this comment

Kommentar schreiben