Mühlenkiez: Bürgerbeteiligung zur Bolzplatzplanung | Prenzlberger Stimme

Mühlenkiez: Bürgerbeteiligung zur Bolzplatzplanung


 

Das Stadtentwicklungsamt Pankow lädt am Donnerstag, dem 15. Februar 2018 um 17.30 Uhr alle interessierten Anwohnerinnen und Anwohner zur Beteiligung an der Planung für die Neugestaltung des Ballspielplatzes und des Vorplatzes an der Hanns-Eisler-Straße 6 ein.

Treffpunkt ist im Quartierspavillon in der Thomas-Mann-Straße 37.

Zuvor haben alle Jugendlichen in einer gesonderten Veranstaltung am Montag, dem 5. Februar 2018 um 17 Uhr im Jugendclub „Atelier 89“, Hanns-Eisler-Straße 7, Gelegenheit, ihre Ideen zur Gestaltung einzubringen.

Die Landschaftsarchitektin Claudia Vogel hat einen Planungsvorschlag erarbeitet, der nun vorgestellt und gemeinsam erörtert werden soll.
Die Hinweise und Anregungen sollen nach Möglichkeit in die weitere Planung einfließen. Weil der Bolzplatz stark sanierungsbedürftig ist sollen aus Mitteln des Förderprogramms Stadtumbau der Belag, der Zaun und die Ausstattungselemente erneuert und die angrenzende Fläche mit einbezogen werden, um einen hochwertigen Aufenthaltsbereich mit Sitzmöglichkeiten zu schaffen.

 

 


 

Information muss für jeden frei zugänglich sein

 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Hat er Ihnen eine Information vermittelt, die sie bisher noch nicht kannten?

Das freut mich.

Damit das so bleiben kann, benötigt die Prenzlberger Stimme Ihre Hilfe. Warum das nötig ist, können Sie mit einem Klick hier erfahren.

 

Sie wollen die Prenzlberger Stimme unterstützen?

Das ist schön.

Damit der Unterstützung auch ankommt, bitte ich Sie, den angegebenen Beitrag auf folgendes Konto zu überweisen:

IBAN: DE64100500000514075040
BIC:BELADEBEXXX

Verwendungszweck: Prenzlstimme

Selbstverständlich bleiben die hier eingegebenen Daten ausschließlich bei der Prenzlberger Stimme und werden niemand sonst für was auch immer zur Verfügung gestellt.

VIELEN DANK!


 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


8 Kommentare zu “Mühlenkiez: Bürgerbeteiligung zur Bolzplatzplanung”

  1. Das Foto zeigt aber den verwahrlosten Bolzplatz hinter dem Quartierspavilon (Thomas-Mann-Str.) und nicht den Bolzplatz auf dem Hinterhof der Hanns-Eisler-Str. 6

    Reply to this comment
  2. Das Foto zeigt aber den verwahrlosten Bolzplatz hinter dem Quartierspavilon (Thomas-Mann-Str.) und nicht den Bolzplatz auf dem Hinterhof der Hanns-Eisler-Str. 6

    Reply to this comment
  3. Paul Koch via Facebook

    Feb 05. 2018

    Stimmt wohl Steve Mühlenberg…. Wie lange ist der Bolzplatz am Ziegenspielplatz schon abgesperrt? 10 Jahre??

    Reply to this comment

Kommentar schreiben