Baumfällungen im Anton-Saefkow-Park | Prenzlberger Stimme

Baumfällungen im Anton-Saefkow-Park


 

Im Rahmen der Maßnahmen zur Aufwertung des Anton-Saefkow-Parks sind Baumfällungen zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit und der Aufwertung des Gehölzbestands erforderlich. Das teikt das Bezirksamt mit.

Die Arbeiten werden vor der Brutzeit der Vögel im Zeitraum vom 6. bis 28. Februar 2018 durchgeführt. Betroffen sind zwei Großbäume im Bereich des Brunnens an der Greifswalder Straße / Anton-Saefkow-Straße sowie ein Teil der Bäume entlang der Parkwege zwischen Eugen-Schönhaar-Straße und Bötzowstraße.

An den Großbäumen, einer Rotbuche und einem Götterbaum, wurde intensiver Pilzbefall festgestellt, wodurch die Standsicherheit der Bäume nicht mehr gegeben ist und diese zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit gefällt werden müssen.

Ein Teil der Bäume entlang der Parkwege, darunter Robinien, Pappeln, Kirschen, kleine Platanen, Hainbuchen und Ahorn, sind in schlechtem Zustand und behindern zum Teil die Entwicklung benachbarter Gehölze. Durch die Rodung von nicht erhaltenswerten Bäumen wird die Entwicklung angrenzender Gehölze unterstützt und der Gesamtbestand durch Auslichtung und Neupflanzung an geeigneten Stellen aufgewertet. Als Ersatz werden im Rahmen der Arbeiten im Park 33 Bäume neu gepflanzt.

 

 

Information muss für jeden frei zugänglich sein

 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Hat er Ihnen eine Information vermittelt, die sie bisher noch nicht kannten?

Das freut mich.

Damit das so bleiben kann, benötigt die Prenzlberger Stimme Ihre Hilfe. Warum das nötig ist, können Sie mit einem Klick hier erfahren.

 

Sie wollen die Prenzlberger Stimme unterstützen?

Das ist schön.

Damit der Unterstützung auch ankommt, bitte ich Sie, den angegebenen Beitrag auf folgendes Konto zu überweisen:

IBAN: DE64100500000514075040
BIC:BELADEBEXXX

Verwendungszweck: Prenzlstimme

Selbstverständlich bleiben die hier eingegebenen Daten ausschließlich bei der Prenzlberger Stimme und werden niemand sonst für was auch immer zur Verfügung gestellt.

VIELEN DANK!


 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


No comments.

Kommentar schreiben