Studentenparty auf S-Bahn-Gleisen | Prenzlberger Stimme

Studentenparty auf S-Bahn-Gleisen


 

Wo feiert man seinen Einstand als frischgebackener Berliner Student? Richtig: In Prenzlauer Berg auf den S-Bahn-Gleisen!

Das zumindest mussten wohl in der Nacht zu Donnerstag über 200 Studienanfänger gedacht haben, als sie ihre Einstiegs-Party auf die S-Bahnhöfe Landsberger Allee und Greifswalder Straße verlagerten.
 
Wie die Bundespolizei mitteilte, alarmierte die S-Bahn gestern gegen 22:55 Uhr die Polizei, da mehr als 200 junge Menschen ausgelassen den Beginn ihrer Studienzeit auf den genannten Bahnhöfen feierten. Die etwa 230 Personen begaben sich dabei zeitweise durch das Betreten der Gleisanlagen in Lebensgefahr und behinderten zudem die Abfahrten bereitstehender S-Bahnen. Der Ringbahnverkehr der S-Bahn kam dabei teilweise zum Erliegen.

Gemeinsam mit Einsatzkräften der Berliner Polizei räumten Bundespolizisten schließlich die Bahnsteige. Ein Polizeihubschrauber unterstützte den Einsatz aus der Luft. Es kam zu zahlreichen Verspätungen im S-Bahnverkehr, da die betroffene Strecke während der Räumungsmaßnahmen gesperrt worden war.

 

Information muss für jeden frei zugänglich sein

 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Hat er Ihnen eine Information vermittelt, die sie bisher noch nicht kannten?

Das freut mich.

Damit das so bleiben kann, benötigt die Prenzlberger Stimme Ihre Hilfe. Warum das nötig ist, können Sie mit einem Klick hier erfahren.

Damit die Hilfe auch ankommt, bitte ich Sie, den Unterstützungsbeitrag auf folgendes Konto zu überweisen:

IBAN: DE64100500000514075040
BIC:BELADEBEXXX

Verwendungszweck: Prenzlstimme

Selbstverständlich bleiben die Daten ausschließlich bei der Prenzlberger Stimme und werden niemand sonst für was auch immer zur Verfügung gestellt.

VIELEN DANK!

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


No comments.

Kommentar schreiben

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com