In der Erich-Weinert-Straße wird gesägt | Prenzlberger Stimme

In der Erich-Weinert-Straße wird gesägt

 

In der Erich-Weinert-Straße werden im November zwei weitere Straßenbäume gefällt. Wie das Bezirkksamt Pankow mitteilt,habe sich bei beiden Bäumen vor den Hausnummer 23 und 27 die Krone trotz intensiver korrigierender Einkürzungen negativ entwickelt, weshalb eine erhöhte Astbruchgefahr bestehe. Zudem sind Rinden- und Urinschäden sowie Schäden im Wurzelbereich vorhanden.
Der Standort, so das Bezirksamt weiter, habe sich für Eschen-Ahorn-Bäume als ungünstig erwiesen.

Seit Mai 2018 werden für die Verbesserung der Verkehrssicherheit von Fußgängern und Radfahrern in der Erich-Weinert-Straße Straßenbauarbeiten durchgeführt, in deren Rahmen die Baumfällungen nun mit erledigt werden.

Bereits am 29. Oktober 2018 musste in der Erich-Weinert-Straße ein Baum vor der Hausnummer 25 gefällt werden. Er soll so starke Beschädigungen aufgewiesen haben, dass zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit eine kurzfristige Fällung notwendig war.

In die vorhandenen Baumscheiben sollen wieder neue Bäume gepflanzt werden.

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


No comments.

Kommentar schreiben

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com