Weihnachtsmarkt in der Paul-Robeson-Straße 17 | Prenzlberger Stimme

Weihnachtsmarkt in der Paul-Robeson-Straße 17

 

Die Bewohner der Paul-Robeson-Straße 17 warten noch immer auf eine Entscheidung über die Ziehung des kommunalen Vorkaufsrechts für ihr Haus. Das soll verhindern, dass beim Wirksamwerden des bereits vollzogenen Verkaufs der Immobilie der Käufer mit Modernisierungen und den damit verbundenen kräftigen Mieterhöhungen die Mieter mangels Geld aus ihrem Zuhause ausziehen müssen.

Im Januar ist Ultimo, da läuft die Frist zur Entscheidung ab.

Damit das nicht vergessen wird, veranstalten die Mieter – sozusagen als zeitgemäße Gedankenstütze – am Samstag, dem 8. Dezember von 12-16 Uhr im Atelier und im Innenhof des bedrohten Hauses einen „Weihnachtsmarkt gegen Verdrängung“.
 
Neben Glühwein, Kaffee + Kuchen, Waffeln und einer Bastelecke wird es auch Live-Musik von
„She’s A Woman“ geben.

Die Nachbarn und Anwohner von nah und fern sind dazu ausdrücklich eingeladen.

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


No comments.

Kommentar schreiben

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com