Erich-Weinert-Park: Aufwertung mit Baumfällungen | Prenzlberger Stimme

Erich-Weinert-Park: Aufwertung mit Baumfällungen

 

Die Grünanlage und der Spielplatz im Erich-Weinert-Park an der Ostseestraße/ Ecke Prenzlauer Allee werden zur Aufwertung von Mai bis Dezember 2019 erneuert. Das teilt das Bezirksamt Pankow mit.

Die die 610.000 Euro teuren Umbauten werden über das Programm „Städtebaulichen Denkmalschutz“ finanziert.

Während der Bauzeit werden sowohl Grünanlage als auch Spielplatz vorübergehend nicht nutzbar sein. Bereits am 18. Februar beginnen vorbereitende Fäll- und Schnittmaßnahmen.

So werden nach Angaben des Bezirksamtes zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit auf dem Spielplatz zwei Großbäume in der Gehölzfläche zur Prenzlauer Allee gefällt. Dabei handelt es sich um eine dreistämmige Robinie mit großer Bruchgefahr im unteren Stammbereich (siehe Foto unten) und ein Ahorn, der sich ebenfalls in einem schlechten Zustand befindet.

Für die geplante Erneuerung der umlaufenden Zaunanlage erfolgt in diesem Bereich ein Rückschnitt der Gehölze.

Die Neugestaltung erfolgt gemäß den Ergebnissen des 2016 mit Anwohnern durchgeführten Planungsworkshops.

Sieben Bäume und rund 280 Gehölze werden neu gepflanzt und die Grünfläche erhält zahlreiche Sitzplätze. Zudem werden Wege und Treppenanlage erneuert und der große Spielbereich neu ausgestattet.
Für kleine Kinder entsteht dabei ein separater Bereich und für Jugendliche ein kleiner Ballspielplatz.

 


 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


No comments.

Kommentar schreiben

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com