“Bürgerwerkstatt”-Gelder bleiben weiter gesperrt | Prenzlberger Stimme

“Bürgerwerkstatt”-Gelder bleiben weiter gesperrt

bürgerw gesperrtDer Hauptausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses hat die Entscheidung darüber, ob die bisher nicht freigegebenen 200.000 Euro zur Weiterfinanzierung der sogenannten “Bürgerwerkstatt Mauerpark fertigstellen” freigegeben werden, auf seiner heutigen (Mittwoch) Sitzung erneut vertagt. Damit bleiben die Gelder weiterhin gesperrt.
Die “Bürgerwerkstatt” wurde offiziell als eine über die gesetz-
lichen Regelungen hinausgehende Institution der Öffentlich-
keitsbeteiligung zum B(ebauungsplan)-Plan 1-64 (Mauerpark) eingerichtet. Der Eigentümer hatte jedoch bereits im März verkündet, dass er weitere von der Bürgerwerkstatt geforderten Änderungen an seinen Plänen nicht akzeptieren und im Zweifelsfalle von seinen Bauabsichten Abstand nehmen werde.

Da darüber hinaus in der Bezirksverordnetenversammlung von Mitte, in deren Zuständigkeitsbereich sich die ent-
sprechenden Areale befinden, derzeit keine Mehrheit für eine Zustimmung zur Bebauung vorhanden ist, ruht das B-Planverfahren. Nach Ansicht weiter Teile der SPD soll die “Bürgerwerkstatt” dennoch weitergeführt werden. Die Partei DIE LINKE ist gegen eine Fortführung. Laut Koalitionsvertrag der beiden Regierungsparteien wird über eine Vorlage im Ausschuss immer dann nicht abgestimmt, wenn eine der beiden Parteien sich gegen die Vorlage ausspricht.

Die nächste Sitzung des Hauptausschusses, die zugleich die letzte in dieser Legislatursperiode ist, findet am 31. August statt.

 

 

 

Weitere Artikel zum Thema:

 

Carsten Spallek: B-Plan Mauerpark wird geteilt, Gleimtunnel wird angesägt

Mauerpark: Will Groth dem Gleimtunnel an den Kragen?

Groth rodet – Aufregung am Mauerpark

Mauerpark: Unruhe wegen Informationspanne

Mauerpark: Mehrsprachiger Protest gegen Nordbebauung

Mauerpark: Spalleks Wünsche überfordern Polizei

Mauerpark: Mitte bittet Pankow um Stellungnahme zur Bebauung

Mauerpark: Groth heiser – Spallek sprachlos

Der Mauerpark wird untertunnelt

“Bürgerwerkstatt Mauerpark ” will gegen Nord-Bebauung mobilisieren

Mauerpark: Wiederauferstehung einer Komatösen

SPD Pankow will grenzenlosen Mauerpark

Mauerpark: Groth-Gruppe kaufte Nordgelände bereits im Juli 2012

Mauerpark-Filet an CDU-Großspender

Mauerpark: Geldgeschenk an Immobilienhändler feierlich begangen

Mauerpark-Deal verabschiedet – Protest von Links und Grün

Mauerparkvertrag: Senat will Immobilienfirma mit Millionen füttern

Mauerparkerweiterung: Der Vertragsentwurf

Lenin, die Revolution und die BVV Mitte

Mauerpark: Geldgeschenk und Rampenbau

Christian Gaebler: Mauerpark – Neuer Anlauf für eine Mauerparkerweiterung

BVV Mitte Mauerpark: Drei Stunden bis zur Vernunft

Mauerpark: Beschluss des Bezirksamtes Mitte nun öffentlich

Mauernde Park-Betonierer

Stephan Lenz: “Warum Berlin Orte wie den Mauerpark braucht und warum eine Bebauung deshalb vermieden werden sollte”

Michail Nelken: “Absehbar! – Rot-Schwarzer Betoncoup am Mauerpark”

Heiner Funken: “Schlimmer gehts (n)immer!”

Klaus Mindrup: “Adieu grünes Band”

Mauerpark in der BVV Mitte: Zeitnot brachte Zeitgewinn

Mauerpark im Wedding: Filetieren und betonieren

Lieber Severin Höhmann…

Mauerparkbebauung: Die Mär von der Sozialverträglichkeit

Zurückweichende Neubauten

Desinteressierter Stadtrat und vielstimmiger Protest

Mauerpark: Drei Hektar Zuwachs

Mauerpark:Pankows SPD-Chef für Fortführung der “Bürgerwerkstatt”

Mauerpark: Gelder für die “Bürgerwerkstatt” bleiben gesperrt

Mauerpark: Polizei räumt Wahlkampfstand der Grünen

Abschalten!

Mauerpark: Koalitionskrise wegen blockierter “Bürgerwerkstatt”- Finanzierung?

Pankows SPD für Mauerpark- “Bürgerwerkstatt”

“Start mit Stottern

“Welbürgerpark” im Mauerpark

“Welt-Bürger-Park” stellt Stiftungsräte vor

Mauerpark: Mittes Grüne pfeifen Andrea Fischer zurück

Mauerpark: Auch Mittes Grüne nun gegen Bebauung

Mauerpark: Müllbeseitigung ab Mai

Problemzone Mauerpark

Fotografierte Fotografen

Mauerpark: Grillverbot zur Walpurgisnacht

Polizeieinsatz im Mauerpark

Trödeln im Mauerpark

Aprilsommerabend im Mauerpark

Hyperdemokrat begehrt Zensur

“Wolle mer se reinlasse?”

 

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


No comments.

Kommentar schreiben