„Mauerpark“-Gucken im Mauerpark | Prenzlberger Stimme

„Mauerpark“-Gucken im Mauerpark

mauerhangDerzeit läuft „Mauerpark“, der Dokumentarfilm von Dennis Karsten, unablässig im Lichtblick-Kino in der Kastanienallee. Also in einem geschlossenem Raum.
Am Sonnabend, dem 13. August, kann man dieses wunderschöne Werk ab 21 Uhr nun auch im Freien genießen. Im Mauerpark – wo sonst.
Veranstalter ist die „Weltbürgerparkstiftung“ zusammen mit dem Kino Babylon.

Und weil der diesjährige 13. August der 13. August 2011 ist und sich somit der Tag des Baus der Berliner Mauer zum 50. Mal

jährt, gibt es im Mauerpark auch noch ein paar andere Veranstaltungen. So ruft die „Grüne Liga“ als Teil des „Berliner Netzwerkes für Grünzüge“ (Grünzüge für Berlin) ab 15.30 zur Bildung einer Menschenkette vom Park am Nordbahnhof zur bis hin zur Schönholzer Heide auf. Mit der Aktion soll darauf hingewiesen werden, dass der ehemalige Mauerstreifen, der einstmals als „Grünes Band“ geplant war, immer weiter verbaut wird.

Zu derlei Jahrestagen fehlen dürfen auf gar keinen Fall: Politiker. Aktuell wahlkämpfende, und kein Amt mehr anstrebende.
Zu Letzteren zählt Thomas Flierl, der ehemalige Senator für Wissenschaft, Forschung und Kultur, der an dem Tag ab 17.30 Uhr zu einer „historisch-politischen Führung“ durch den Mauerpark einlädt. Treffpunkt: Amphitheater.
 

Und Sonntag ist dann wieder Karaoke.

 

 

 

 

 

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


3 Kommentare zu “„Mauerpark“-Gucken im Mauerpark”

  1. Bin Berlin

    Aug 13. 2011

    alle Infos zum heutigen historischen Samstag im Mauerpark bei BIN-Berlin: http://bin-berlin.org/wp/?p=942 und in der sehr bemerkenswerten Bertrachtung der AnliegerInitiative Marthashof im MAUERPARK-Blog „MAUERPARK THE MOVIE :FREE PUBLIC VIEWING ON A GRAY AND GLORIOUS SATURDAY!“ http://mauerparkblog.blogspot.com/2011/08/mauerpark-movie-free-public-viewing-on.html

    Reply to this comment

Kommentar schreiben