Mauerpark: Mehrsprachiger Protest gegen Nordbebauung | Prenzlberger Stimme

Mauerpark: Mehrsprachiger Protest gegen Nordbebauung

Mauerpark Protest 2013Die Ablehnung der Pläne von Senat, Bezirksamt Mitte und Bau-Tycoon Klaus Groth geht durch alle Altersstufen: Rund 150 Personen – vor allem aus aus dem Brunnenviertel und aus Prenzlauer Berg – waren auf der Weddinger Seite des Gleimtunnels zusammengekommen, um ihren Unwillen über die geplante Bebauung des Geländes nördlich des Gleimtunnels Ausdruck zu verleihen.
Vorgetragen wurde der Protest auch in türkischer und spanischer Sprache.

Ebenfalls mit dabei war Pächter aus der Schmargendorfer “Kleingartenanlage Oeynhausen”. Auch dort hatte die Groth-Gruppe Grundstücke erworben, um das Gelände zu bebauen.

08Nachdem die Bezirksverwaltung und BVV zumindest einer Teilbebauung des Gartenlandes zustimmten, organisierten die Kleingärtner einen Einwohnerantrag. Mit Erfolg: Die Mehrheit der Bezirksverordneten stimmte dem Antrag, den Bebaungsbeschluss vorerst aufzuheben, zu. Mittlerweile haben die “Oeynhausener” ein Bürgerbegehren gestartet, mit dem die dauerhafte Sicherung der Kleingartenanlage erreicht werden soll.

Auch die “Mauerpark-Allianz” – ein lockeres Bündnis engagierter Bürger aus Wedding und Prenzlauer Berg – die die Protastveranstaltung organisiert hatte, will nun einen Bürgerantrag initiieren, über den die Bezirksverordnetenversammlung von Mitte dann zu befinden hätte.

09

30

03

14

28

30

33

35

37

38

10

 

Für die einzelne Betrachtung der Fotos das entsprechende Bild anklicken.

Für die Betrachtung als Dia-Show: PicLensanklicken

 

 

Weitere Artikel zum Thema:
 

Carsten Spallek: B-Plan Mauerpark wird geteilt, Gleimtunnel wird angesägt

Mauerpark: Will Groth dem Gleimtunnel an den Kragen?

Groth rodet – Aufregung am Mauerpark

Mauerpark: Unruhe wegen Informationspanne

Mauerpark: Der Teufel steckt im… Basketballkorb

Mauerpark: Spalleks Wünsche überfordern Polizei

Mauerpark: Mitte bittet Pankow um Stellungnahme zur Bebauung

Mauerpark: Groth heiser – Spallek sprachlos

Der Mauerpark wird untertunnelt

“Bürgerwerkstatt Mauerpark ” will gegen Nord-Bebauung mobilisieren

Mauerpark: Wiederauferstehung einer Komatösen

SPD Pankow will grenzenlosen Mauerpark

Mauerpark: Groth-Gruppe kaufte Nordgelände bereits im Juli 2012

Mauerpark-Filet an CDU-Großspender

Mauerpark: Geldgeschenk an Immobilienhändler feierlich begangen

Mauerpark-Deal verabschiedet – Protest von Links und Grün

Mauerparkvertrag: Senat will Immobilienfirma mit Millionen füttern

Mauerparkerweiterung: Der Vertragsentwurf

Lenin, die Revolution und die BVV Mitte

Mauerpark: Geldgeschenk und Rampenbau

Christian Gaebler: Mauerpark – Neuer Anlauf für eine Mauerparkerweiterung

BVV Mitte Mauerpark: Drei Stunden bis zur Vernunft

Mauerpark: Beschluss des Bezirksamtes Mitte nun öffentlich

Mauernde Park-Betonierer

Stephan Lenz: “Warum Berlin Orte wie den Mauerpark braucht und warum eine Bebauung deshalb vermieden werden sollte”

Michail Nelken: “Absehbar! – Rot-Schwarzer Betoncoup am Mauerpark”

Heiner Funken: “Schlimmer gehts (n)immer!”

Klaus Mimdrup: “Adieu grünes Band”

Lieber Severin Höhmann…

Mauerparkbebauung: Die Mär von der Sozialverträglichkeit

Zurückweichende Neubauten

Desinteressierter Stadtrat und vielstimmiger Protest

Mauerpark: Drei Hektar Zuwachs

“Bürgerwerkstatt”-Gelder bleiben weiter gesperrt

Abschalten!

Mauerpark: Koalitionskrise wegen blockierter “Bürgerwerkstatt”- Finanzierung?

Pankows SPD für Mauerpark- “Bürgerwerkstatt”

Eine neue Chance für die Fertigstellung des Mauerparks

Start mit Stottern

“Welbürgerpark” im Mauerpark

“Welt-Bürger-Park” stellt Stiftungsräte vor

Mauerpark: Mittes Grüne pfeifen Andrea Fischer zurück

Mauerpark: Auch Mittes Grüne nun gegen Bebauung

Mittes Stadtrat Gothe wirbt für Weltbürgerparkstiftung

Hyperdemokrat begehrt Zensur

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


No comments.

Kommentar schreiben