Turnier des BSV Hürtürkel – die Spieler berichten… | Prenzlberger Stimme

Turnier des BSV Hürtürkel – die Spieler berichten…

Man muss ja nicht immer alles selbst manchen. Schließlich gibt es ja genug Leute, die ziemlich unterbeschäftigt sind. Ersatzspieler zum Beispiel. Die stehen die meiste Zeit des Tages nur am Spielfeldrand herum, und warten darauf, mal eingewechselt zu werden. Aber es geht auch anders. Joo, Yannis, Julius, Mathis und Luk hingen nicht bloß rum, sondern beobachteten die Spiele ihrer Mannschaft ganz genau, um danach einen Bericht vom Turnier abzuliefern. Und der ist nun hier zu lesen.
 
Vorab muss gesagt werden, dass alle Gegner 1 Jahr älter waren, aber das soll unseren Jungs egal sein (sagte Sascha).

Erstes Spiel Rotation gegen Hürtürkel (die Roten).
Gleich in der ersten Minute schossen die Gegner ein Tor.
Rotation kann dem Spiel standhalten. Mathis war gut im Tor.
Falscher Einwurf der Gegner? Die springen beim Einwurf.
Zweites Tor durch Freistoß? Es war ein direktes Tor und

zählte nicht. Der zweite Freistoß wurde von Mathis gehalten.
Die Gegner spielen mit viel Körpereinsatz und der Trainer der Gegner stand mit Krücken am Spielfeldrand.

Nach 12 Minuten: 1:0 für die Gegner.

 

 

 

Zweites Spiel Rotation gegen Berlin Chemie Adlershof (die Grünen).
Gleich in der ersten Minute schossen die Gegner ein Tor.
Wir spielen nicht gut. Die Grünen sind auch nicht so gut. Wir spielen eher schlecht.
In der dritten Minute schoss Can unser erstes Tor!!!
Die Grünen sind uns körperlich überlegen? Aber wir können dagegen standhalten.
In der zehnten Minute landete das zweite Tor in unserem Netz.

Der Ball war zu hoch. Den konnte Mathis nicht kriegen.
Rotation hatte gute Torchancen.
Freistoß für uns. Joni schoss von der Ecke direkt rein. Unser zweites Tor!!!
Julius: auf alle Fälle war das Spiel ziemlich anstrengend.
Joo: Ja gekämpft haben wir.
Nach 12 Minuten: 2:2

 

Drittes Spiel Rotation gegen Meteor 06 (die Blauen).
Jetzt war Joni im Tor, Mathis hatte sich den Fuß verknackst.
Gleich in der ersten Minute schossen die Gegner ein Tor.
Nach fünf Minuten schossen die Gegner das zweite Tor.
Grund für die zwei Tore: Wir spielen einfach scheiße!
Die Gegner sind körperlich stärker.
Drittes Tor. Konnte man nicht halten.
Das Spiel war anstrengend.
Viertes Tor! War auch nicht zu halten.
Nach 12 Minuten: 4:0 für die Gegner.

Viertes Spiel Rotation gegen Friedrichshain (die Blauen).
Joni war immer noch im Tor, Mathis hatte jetzt das Megaphon (Der Mann oben auf dem Bild ist aber nicht Mathis! Eher sein Vater.)

(Zwischenstimmen: wir bereuen, dass wir Sascha ein Megaphon geschenkt haben, der hat uns mit der lauten Sirene beim Fußballcamp immer geweckt).

Dritte Minute: Unser erstes Tor von Marc!!!
Wir haben viele Torchancen. Wir sind überlegen.
Bisher läuft es gut für Rotation.

Zweites Tor nach fünf Minuten von Marc.
Sascha: Endlich mal Fußball!
Das Spiel läuft mehr vor dem Tor der Gegner. Drittes Tor nach sieben Minuten von Can.
Rotation hat auf jeden Fall die meisten Torchancen.
Die anderen sind zwar ein Jahr älter, aber nicht so gut.
Rotation ist auch gut in der Defensive.
Die Gegner hatten nicht einen einzigen Torschuss im ganzen Spiel.
Nach 12 Minuten: Erster Sieg für Rotation 3:0

Fünftes Spiel Rotation gegen Hürtükl (die Blauen).
Ausgeglichenes Spiel. Scheiß Spiel von beiden Mannschaften (Warum?) weil beide scheiße spielen!
Torchancen waren für beide Mannschaften schon da?
Harte Kämpfe vor den Toren. Nach 12 Minuten: 0:0

Mit drei Punkten Abstand zum zweiten Platz wurde Rotation die fünftbeste Mannschaft von sechs Mannschaften.

Der Kunstrasen färbte die Schuhe grün und das Wetter war phantastisch!
Gut gespielt!

 

© Fotos Dirk Grabowski

 

Und weil Dirk Grabowski noch viel mehr tolle Bilder geschossen hatte, als im Bericht unterzubringen waren, hier wieder eine Galerie. Wenn man auf PicLens klickt, kann man sich die Fotos vom Turnier als Dia-Show betrachten.


 

 

Zurück zur Hauptseite “Rolle, rolle – Rotation!”

 

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


Kommentar zu “Turnier des BSV Hürtürkel – die Spieler berichten…”

  1. Yvonne

    Okt 08. 2011

    Das ist eine tolle Idee, sollte man hier und da weiter verfolgen.
    Ich habe stellenweise sehr geschmunzelt……

    Klasse !!

    Reply to this comment

Kommentar schreiben