Kochen im Moritzhof | Prenzlberger Stimme

Kochen im Moritzhof

Ein Bericht von Jonathan und Julius
 
Am 18.2.2012 versammelte sich die Truppe von der 2.E der SG Rotation Prenzlauer Berg e.V., um im Kinder-Bauernhof Moritzhof zu kochen.
Der erste Satz: „Was kochen wir?“ Antwort von unserem Kochlehrer Karsten: „Kein Hähnchen, keine Pizza, sondern Suppe!“ Die Kids: „OH NEIN Suppe!!!“



Mürrisch wuschen wir uns die Hände und holten uns die Zutaten aus dem ersten Stock runter: Möhrchen, Kartoffeln, Basilikum und Sellerie.


Manche schälten die Möhren, andere die Kartoffeln – die, die nichts schälten, schnitten Mohrüben und Kartoffeln zurecht.


Als alles zurecht geschnippelt war...


...und die Schweine die Reste...


...des Schnippelns bekommen hatten...


... (es gab nicht nur Schweine, sondern auch Ziegen, Schafe und Hühner), ...


...hatten wir draußen bei bewölkten Wetter Holz fürs Feuer gehackt.


Nun stapelten wir das Holz in einen kleinen Ofen, legten Papier dazwischen und zündeten alles an.


Als sich das Feuer entwickelt hatte,...


... stellten wir den Topf mit der Suppe darauf.


Dann mussten wir noch einige Zeit warten, manche hüteten das Feuer die Anderen spielten an der Kletterwand, fangen oder beim Karussell.


Als die Suppe fertig war, rief uns unser Trainer Sascha zum essen.


Ein paar Kinder bauten die Bänke und Tische auf, dann nahm jeder einen Teller und einen Löffel und suchte sich einen Platz am Tisch.


Jetzt kamen Karsten mit der Suppe und Sascha mit den Würstchen.
Nun aß jeder - außer Aguibou, dem die Suppe nicht schmeckte, und er kippte sie deshalb weg.


Als fast alle fertig waren, rief Sascha: „Nachtisch!“
Jetzt war Aguibou als Erster bei Sascha, um sich seinen Nachtisch abzuholen. Doch Sascha sagte: „Du hast nichts gegessen, deshalb kriegst du auch keinen Nachtisch!“ Für Aguibou war das sehr schlimm.


Nach dem Essen spielten wir noch ein bisschen fange, und dann wurden wir abgeholt.
Auch wenn anfangs die Freude nicht so groß war, hat es - denken wir - allen sehr gut gefallen.

 
© Fotos: Dirk Grabowski

 

Und hier die Galerie zum großen Essen. Wenn man auf PicLens klickt, kann man die Fotos Dia-Show betrachten.


 

 

Zurück zur Hauptseite “Rolle, rolle – Rotation!”

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


Kommentar zu “Kochen im Moritzhof”

  1. Bin Berlin

    Mrz 05. 2012

    alle die den Moritzhof mögen, besuchen am 6.März 2012 um 20 Uhr die BV-Teute in der Templiner Str. 17, denn wenn die Betontürme direkt daneben im Mauerpark wahr werden, wird diese schützenswerte Einrichtung auch keine Zukunft mehr haben:
    https://plus.google.com/106849204255075752771/posts/9sPtL9ffuHg
    lasst uns die WeltBürgerPark-Stiftung bei ihrem Versuch unterstützen den Großen Mauerpark durch FREIkauf zu retten und zu sichern!

    Reply to this comment

Kommentar schreiben