Ins Wasser gefallen | Prenzlberger Stimme

Ins Wasser gefallen

von Andrea

Als letztes Spiel in dieser Saison hatte Sascha unsere E bei dem Sterne-Kicker-Cup in Britz angemeldet. Nach der verregneten Anreise konnte man bei der Begrüßungsaufstellung um 10:00 Uhr den Spielern den „Kampfgeist“ für die kommenden Spiele förmlich ansehen.
 
Ein erstes Lächeln konnte Sascha den Kindern bei der theoretischen Vorbereitung auf die kommenden Spiele entlocken.

Das erste Spiel wurde gegen die Jungs vom FC Concordia Wilhelmsruh ausgefochten.
Nach einem 0:0 teilten uns unsere Spieler mit, dass wir schon Torchancen hatten und eigentlich 3:1 hätten gewinnen müssen. Da aber die Latte beim Tor zu tief war und der Ball nach einem Kopfball von Aguibou abprallte, wurde leider kein Tor geschossen.

Auch waren die Gegner in diesem Spiel zu brutal. Mathis hätte sich beinahe bei einem Torschuss die Rippen gebrochen…
Saschas Kommentar nach dem Spiel: die Kinder, die schlafen ja noch!!!
Nachdem die Spieler sich geoutet hatten, dass entweder kein oder nur wenig gefrühstückt wurde, wurde ein kleines Gruppenfrühstück eingeschoben.

Vor unserem zweiten Spiel gegen den FC Stern Marienfelde bewahrheiteten sich die Wettervorhersage und es begann

heftig zu regnen (leider ohne Fotos).
Das zweite Spiel wurde komplett im Regen gespielt und 1:0 verloren. Spieler O-Töne: Verloren haben wir nur weil die Gegner generell größer waren und mindestens Jahrgang 2000 waren. Nur dadurch waren die Gegner läuferisch und spielerisch immer einen Schritt schneller. Bei uns stimmte die Abstimmung nicht und wir waren zu zaghaft. Vor dem Tor lief es aber gut.

Da der Regen einfach nicht aufhören wollte und festgestellt wurde, dass die Rotationsregenjacken eigentlich nur Windjacken sind, wurde der Cup abgebrochen.

Sascha organisierte noch für die komplette Mannschaft Medaillen und wenn man Joni glaubt, steht auf den Medaillen drauf, dass wir den ersten Platz belegt haben.

Zum Abschluss freute sich die Mannschaft über ein gesundes Mittagessen, bei dem fachmännisch ausgewertet wurde, dass wir den Cup höchstwahrscheinlich gewonnen hätten.

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Hauptseite “Rolle, rolle – Rotation!”

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


No comments.

Kommentar schreiben