Fortuna Pankow – SV Blau-Gelb: Fortuna-Sieg trotz blau-gelber Flüche | Prenzlberger Stimme

Fortuna Pankow – SV Blau-Gelb: Fortuna-Sieg trotz blau-gelber Flüche


 
Blau-Gelb begann sicher aus einer Viererkette heraus zu spielen und berrschte eigentlich über eine knapppe Viertelstunde das Geschehen.

Stets nach dem gleichen Muster – Ballhalten in der Viererkette – dann plötzlicher Vorstoß über die linke Seite – hielten die Blau-gelben die Pankower in schach. Fortuna hatte zuweilen Mühe, sich der Angriffe zu erwehren. Zwei klare Einschussmöglichkeiten wurden vom Pankower Torwart eleminiert.

Doch der erste Treffer ging nicht an die Mannschaft aus Weißensee: In der 14. Spielminute ein Konter der Pankower – Schuss, Treffer – 1:0.

Doch das Pankower Glück währte nicht lange. Nach dem Anstoß ein Anfriff des SV Blau-Gelb, Dauertorschütze Michael Schwienke ist zur Stelle und sorgt für den Ausgleich.
Den Rest der ersten Halbzeit bieb die Mannschaft von der Rennbahnstraße zwar über weite Strecken optisch überlegen – ein Tor gelang ihr in den ersten 45 Minuten nicht mehr.


 
Die zweite Halbzeit war gerade füng Minuten alt, da erfolgte – nach bekannter Viererkettenphase – ein Blau-Gelb-Angtiff über die Linke seite. Sowohl die Schirdsrichterin, als auch Christian Kampa übergörten die allgemeinen “Abseits, Abseits!”-Rufe, so dass letzterer seine Mannschaft mit einem wichtigen Schuss unter die Latte in Führung bringen konnte.

Nur zehn Minuten später waren die Fortunen wieder an der Reihe: Freistoß rund acht Meter vor dem Weißenseer

Strafraum. Die Mühe des Abspielens machte sich der Schütze erst har nicht, sondern hielt direkt aufs Tor. Treffer – 2:2

Das fünfte Tor des Tages war ebenfalls ein Pankower.

In der Schlussviertelstunde machte Blau-Gelb noch einmal kräftig Druck, angefeuert durch die weithin hörbare Flüche des Trainers.

Doch es half nichts: Die drei Punkte holten sich die Fortunen ab.

 

 

Die Bilder vom Spiel kann man sich als Dia-(“Slide”)Show ansehen, wenn man auf PicLens klickt.

 

Zurück zur Hauptseite des 55. Exerpokals

 

 

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


No comments.

Kommentar schreiben