Buchholz auf dem Weg ins Halbfinale | Prenzlberger Stimme

Buchholz auf dem Weg ins Halbfinale

00

 

Nachdem der SV Buchholz im ersten Vorrundenspiel den Berlinligisten Empor Berlin in die Schranken weisen konnte, stand dem Exerpokalsieger von 2011 mit Gastgeber SG Nordring (Kreisliga B) eine lösbare Aufgabe ins Haus. Doch die Prenzlauer Berger wehrten sich

 

Vom Spiel berichtet Steven Gallrach

22Die Partie konnte für den SV Buchholz kaum besser beginnen.
Bereits nach drei Minuten schickte Miguel Schmoldt Tim Schulze auf dem linken Flügel steil, der uneigennützig den mitgelaufenen Schünemann bediente und ihm somit die frühe 1:0 Führung ermöglichte. Allerdings stand Schulze beim Zuspiel deutlich im Abseits, der Treffer hätte nicht zählen dürfen. In der Folge dominierten die Buchholzer das Spiel. Lediglich die Ungenauigkeiten bei den Flanken und im Abschluss verhinderten einen schnellen Ausbau der Führung.

002Auch Nordring-Schlussmann Weyh erwischte einen glänzenden Tag, hielt das Spiel mit zahlreichen Paraden bis zur Pause offen. Mitte des ersten Durchgangs hatte Nordring nach einer kurzausgeführten Ecke sogar die Riesenchance zum Ausgleich, doch der Ball landete lediglich am Quer-
balken.(24.)
Die Nachlässigkeit beim Auslassen bester Möglichkeiten hätte sich in diesem Moment rächen können. Dies bemänmgelte auch SVB-Trainer Peter Rohde in der Kabine und forderte seine Mannschaft auf, so schnell wie möglich das zweite Tor nachzulegen. Seine Spieler erhörten ihn.

003Mit der ersten präzisen Flanke servierte Schünemann den im Sturmzentrum lauernden Schulze den Ball auf den Kopf, der unbedrängt zum 2:0 einnickte. (51.) Eine gute Viertelstunde später revanchierte sich der Torschütze bei seinem Vorbereiter und legte Schünemann die Kugel mustergültig in den freien Raum, der ohne Mühe auf 3:0 erhöhte. (64.) Buchholz schonte in der Folge einige Stammkräfte, die bereits am Samstag gegen Empor 90 Minuten in den Beinen hatten. Auch mit den Einwechslungen einiger A-Jugendlichen änderte sich am Spielverlauf nichts. Das Ergebnis hätte durchaus höher ausfallen müssen, doch Nordrings Keeper Weyh wuchs in einigen Situationen über sich hinaus und verhinderte eine höhere Niederlage.

 

Spielzusammenfassung im Video

 

Fotos & Galerie

13

14

15

62

21

23

24

47

48

45

55

56

57

58

61

63

64

65

66

67

68

69

70

 

Für die einzelne Betrachtung der 70 Fotos das entsprechende Bild anklicken.
Für die Betrachtung als Dia-Show: PicLensanklicken

 

Zurück zur Hauptseite des Exerpokals 2014

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


No comments.

Kommentar schreiben