Bero souveräner Dritter | Prenzlberger Stimme

Bero souveräner Dritter

00

 

Das Gedränge war groß im Strafraum der Wihelmsruher war groß, die Lage unübersichtlich – und so war nicht genau zu erkennen, wer nun eigentlich den Ball zu Schluss berührt hatte. Ein Beroline jedenfalls war es nicht.
Zwar konnte der Wilhemsruher Keeper die Kugel mit einer Handbewegung wieder ins Feld wischen. doch der Schiedsrichter hatte den Ball schon hinter der Linie gesehen – und so stand es nach zwölf Minuten 1:0 für Berolina Mitte.

 

46 Was dann in der ersten Halbzeitfrd Spiels um den dritten Platz noch folgte, war nicht berauschend: Viele „lange Bälle“ von Strafraum zu Strafraum, dazwischen allerlei Geplänkel im Mittelfeld. So blieb es beim knappen Vorsprung für die Mannschaft aus der Kleinen Hamburger.

In der Pause schienen die Trainer beider Mannschaften ein paar Hinweise gegeben zu haben, wie man das Spiel ein wenig attraktiver gestalten könnte.

tor2So lief das Spiel nach dem Wiederanpfiff bedeutend flüssiger und auch die Torhüter bekamen nun etwas anspruchsvollere Aufgaben zu lösen.

Unlösbar für den Concordia-Towart war der Schuss von Jahn in der 55. Minute, der Bero das nächste Tor bescherte.

Der nun auf zwei Tore angewachsene Rückstand war für die Wilhelmsruher Anlass, noch eine Kohle aufzulegen.

001Tatsächlich musste Beros Torwart in der 63. Minute nach einem Freistoß nahe der Strafraumgrenze zum ersten Mal in diesem Spiel hinter sich greifen – 2:1.
Sieben Minuten später hatte die Wilhelmsruher sogar die Chance zum Ausgleich. Berolionas Keeper war zu weit herausgelaufen und lag bereits am Boden, der Ball eierte in der Luft in Richtung Netz – doch in letzter Sekunde konnte ein herbeigeeilter Beroline die Kugel wieder nach draußen schubsen.

Doch mitten im Aufräumen der Concordia wurden die exekutierten die Blau-Weißen aus Mitte den Gegenschlag. Nach einem Eckball in der 75. Spielminute war es wiederum Jahn, der für Bero traf. Als drei Minuten später Marcus Behrends zum 4:1 erhöhte, war das Spiel endgültig entschieden.

 

18

07

08

10

12

13

14

15

17

26

02

03

04

04a

06

29

33

38

39

41

43

48

49

51

52

57

64

69

71

76

77

78

80

 

Für die einzelne Betrachtung der über 80 Fotos das entsprechende Bild anklicken.
Für die Betrachtung als Dia-Show: PicLensanklicken

 

Zurück zur Hauptseite des Exerpokals 2014

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


No comments.

Kommentar schreiben